Buratino

Kita "Buratino"

Wladimir-Komarow-Straße 42 e

15517 Fürstenwalde

 

KitaBuratino.jpg

 

Herzlich willkommen in der Kita "Buratino"!

 

Unsere Einrichtung liegt in einem ruhigen Wohngebiet im nördlichen Teil von Fürstenwalde, in unmittelbarer Nähe der 5. Grundschule, der 3. Gesamtschule und verschiedener Freizeitanlagen (Schwapp, Skaterplatz, Bowlingcenter), die wir regelmäßig nutzen.

 

Wir sind sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

 

Unser Haus bietet Platz für 200 Kinder im Alter von 0-12 Jahren.

Zu unserem Team gehören
 
  • 18 staatlich anerkannte Erzieherinnen,
  • 1 Hausmeister und
  • 1 Küchenkraft.


Wir haben Montag bis Freitag von 6.00 - 17.30 Uhr geöffnet.

Unsere Kita ist offen für alle Kinder und Eltern - unabhängig von politischer, nationaler, kultureller und konfessioneller Zugehörigkeit.

 

Unsere 5000 m² große Außenspielfläche mit Sandspielplätzen, Schaukeln, Wippen, Rutschen, Spielhäusern, Kletterwand, Kletterpyramide, Fußballplatz, Basketballanlage, Hügellandschaft, Rodelberg und Wasserspielanlage ermöglicht den Kindern vielfältige Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten.

 

Täglich ab 16:00 Uhr und ganztags an den Wochenenden verwandelt sich unser Spielplatz in eine öffentliche Begegnungsstätte für Groß und Klein.

 

Kletterwand

 

Unser Haus gliedert sich in drei Bereiche:

 

Krippe:

Kinder im Alter von 0 bis 2,6 Jahren

 

Kindergarten:

Kinder im Alter von 2,6 bis 5 Jahren

 

Kindergarten und Hort:

Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren

 

Unsere Jüngsten (0 bis 2,6 Jahre) werden in altershomogenen Gruppen betreut, die räumliche und personelle Kontinuität und Sicherheit gewährleisten.

 

Die Älteren spielen und lernen in altersgemischten, gruppenoffenen Bereichen.

 

Die Vorschulgruppe, mit differenzierten Angeboten und speziellen Aktivitäten, ist im Hortbereich integriert.

 

Große, helle, anregungsreich ausgestattete Räume erhalten und fördern die Neugier und den Wissensdurst der Kinder und unterstützen ihre Selbstbildungsprozesse. Verschiedene Lerninseln bieten in allen Bereichen unseres Hauses vielfältige Möglichkeiten zum Entdecken, Forschen und Experimentieren. Rückzugsorte laden zum Träumen, Entspannen und Verstecken ein.

 

Marienkaefer.jpg Kinderkneten.jpg

 

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit bildet das Infans-Handlungskonzept mit seinen Instrumenten. Jedes Kind wird kontinuierlich in seinem Bildungs- und Entwicklungsprozess beobachtet und begleitet. Wir greifen die Themen und Interessen der Kinder auf, unterstützen sie in ihrer Aktivität und geben Impulse. Die Beobachtungen werden regelmäßig im Team reflektiert.

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich am Situationsansatz. Ziel dabei ist es, Kinder unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft darin zu unterstützen, ihre Lebenswelt zu verstehen und selbstbestimmt, kompetent und verantwortungsvoll zu gestalten.
 
Alltägliche Lebenssituationen der Kinder greifen wir auf und thematisieren diese in Projekten, die wir zusammen mit den Kindern erarbeiten. Unser Schwerpunkt im Hortbereich liegt in einer anregenden gemeinsamen Freizeit- und Feriengestaltung. Die Kinder haben die Möglichkeit, mit Freunden aktiv zu sein, sich auszutauschen und ihre Hausaufgaben in ruhiger Atmosphäre unter Anleitung zu erledigen.
 
Um den Kindern den Start ins Kita-Leben zu erleichtern, legen wir besonderen Wert auf eine Eingewöhnungsphase. Diese wird durch eine Bezugsperson des Kindes begleitet und ist erst beendet, wenn eine sichtbare Bindung zur Erzieherin aufgebaut ist.


Jedes Kind hat bei uns entsprechend seiner individuellen Bedürfnisse die Möglichkeit, zu schlafen, sich auszuruhen oder die Zeit für Freispiel und Angebote durch die Erzieherin zu nutzen. Ein partnerschaftliches  Zusammenwirken mit den Eltern ist uns sehr wichtig.

 

Regelmäßig finden Elterngespräche zum Entwicklungsstand der Kinder statt. Eltern haben die Möglichkeit, aktiv im Kita-Ausschuss mitzuwirken. Aushänge, Elternbriefe, Tür- und Angelgespräche, Feste und Feiern, Begleitung bei Exkursionen und Ausflügen sind Bestandteile unserer Elternarbeit.

 
Mit dem Mehrgenerationenhaus, welches in unserem Gebäude integriert ist, pflegen wir eine enge Zusammenarbeit. Regelmäßig nutzen wir mit den Kindern diese Räumlichkeiten für die verschiedensten Aktivitäten (Basteln, Singen und Tanzen, Backen).
 
In unserer Kita werden musikalische Früherziehung und Judo durch externe Vereine angeboten. Jede Erzieherin nimmt regelmäßig an Fortbildungen teil, aktualisiert ihr Fachwissen und erweitert es.
 

Unsere Kita hat 2008 das Deutsche Kindergarten Gütesiegel für hohe Qualität der pädagogischen Arbeit verliehen bekommen.

 

Elternbeitragsordnung ab 01.04.2017

 

Informationen über:

 

AWO-Kita "Buratino"

 

W.-Komarow-Str. 42 e

15517 Fürstenwalde

 

 03361 32061

 03361 367455

 

 

Leiterin:  Annette Rutkowski